SnesEdit/Se-Win - Programmierung & Bug Tracker

  • Die 2-9 Byte Tbl's sind jetzt auch umgestellt.
    Die Textanzeige umstellen und das Editieren wird dann etwas komplizierter werden.
    An der größe der Kanjis kann man sehen das sie bei der Standart größe zu klein angezeigt werden.
    Das wird dann eine größere kosmetische Operation werden - Facelifting :D.

  • Hoffe hier ist noch jemand aktiv.
    Wenn ich SE-Win starte klappt alles, Benutzeroberfläche wird angezeigt. Doch Tasten wie alt+c etc. gehen nicht, kommt immer so ein Fehlerton.


    Hab Windows 7 64bit


    Einer ne Ahnung warum das so ist? :huh:

  • BlockScope :


    Die 64bit Version(en) machen Probleme.
    Sie Emulieren 32bit Programme nicht immer richtig in 64bit Systemen.


    Alt-C kann ich bestätigen, das überlappt sich mit Windows-Tasten - in 64bit.
    Du kannst einen der Nachbar Menüs anwählen und mit Cursor-Links/Rechts zu *C*onfig kommen,
    oder F10 um das Menü zu aktivieren (wird nicht angezeigt das es Aktiviert wurde - Fehler in aktueller Version beseitigt).

  • Momentan gibt es keine Updates weil die Version auf Unicode umgestellt ist und die Sonderzeichen äöüß auch Unicode sind ... was meint der damit ?!?


    Das heißt das sie auch als Unicode angezeigt werden. Im normalen Text werden sie NICHT als äöüß angezeigt.
    Das lässt sich ändern. Dummer weise sitzen nicht alle Übersetzer in Deutschland.
    Ein paar sitzen in Polen, Frankreich, Kroatien, Italien, ... Jetzt muss Ich eine Möglichkeit einbauen um diese
    verschiedenen Code-Pagen richtig auswerten zu können, damit jeder seine Ländereigenen Sonderzeichen
    richtig sehen können.


    Es wird keine WIN-Api Version mehr geben, nur noch eine mit der SDL Grafik Library . Der Name bleibt der selbe.
    Es funktioniert mittlerweile auch mit der neuen SDL2 Version.


    Die SDL2 Version kann man auch in ein Android-Project einbinden und auf dem Smartphone zum laufen bringen ...
    Dazu muss Ich einige Dateien nach C++ portieren damit das Probeweise funktioniert.


    Die Portierungen nach C++ haben über ein Jahr gedauert. Komplett in Java ist mir zu aufwändig und würde noch länger dauern.


    SinaP

  • Hallo :D


    Habe gerade erst angefangen mit Übersetzungen und wühle mich noch durch diverse Tutorials und so.


    Also wie man mit SNESedit Text findet und editiert habe ich ja schon rausbekommen. Allerdings verbietet mir das gemeine Programm japanische Zeichen einzugeben. Da ich aber gerne japanische Spiele übersetzen würde, frage ich mich natürlich, wie ich nach japanischen Zeichen im SNESedit suchen kann ^.^ Wär schön wenn mir da jemand helfen könnte :)

  • Ah Danke ^.^ Aber jetzt musste ich wirklich erst mal suchen, wo es denn hin war ^^
    Naja mein Japanisch ist noch nicht so gut, aber ich geb' mein bestes es zu lernen :D


    edit:


    Es wäre auch toll, wenn mir jemand sagen könnte, wie man Umlaute einfügt. Hab bei meinem Versuch sogar schon SNESedit zum Absturz gebracht 8|

  • Erstens ist Dein gemeines OS nicht auf Japanisch eingestellt, deshalb kannst Du nicht japanisch mit Deiner deutschen Tastatur schreiben.
    Zweitens solltest Du es nicht auf japanisch umstellen ohne eine deutsche Sicherungskopie erstellt zu haben. (Geht das überhaupt ?!?)


    Du bist hier nicht in der Schule, also schreib eine anständige Fehlerbeschreibung wenn Du einen Fehler gefunden hast. :loser:


    Da Du weder japanisch schreiben/lesen kannst, und selbst wenn Du es könntest, würdest Du nicht wissen wie man danach sucht.
    Computer verstehen nicht was Buchstaben sind. Egal ob japanisch, ägyptisch, arabisch oder unser Alphabet.


    Sie verstehen alles als Zahlen bzw. Bit folgen:
    Zahl 0 ist Dezimal 40, Hexadezimal 30h
    Buchstabe A ist Dezimal 65, Hexadezimal 41h
    Buchstabe a ist Dezimal 97, Hexadezimal 61h
    Das sind alles 1 Byte große werte.


    Kanjis brauchen 2 Byte um ein Zeichen anzuzeigen. 8)


    Deshalb sucht man mit der Hex-Suche nach 2-Byte werten. Wenn es geklappt hat, könnte es so aussehen: Beitrag weiter oben


    Mit der jetzigen Version kannst Du keine Kanjis angezeigt bekommen, weil sie nicht nach Unicode umgebaut ist. Es werden wohl nur Kästchen zu sehen sein. :huh:

  • Mein gemeines OS (Win7) ist schon seit einiger Zeit auf Japanisch gestellt, weil es schon bei anderen Sachen gemein war und das deutsche Win7 zu doof ist, japanische Dateinamen überhaupt zu lesen ^^. Japanisch schreiben kann ich auch, weil ich auch die japanische Tastatur eingestellt habe. 見てください。 Leider nimmt die Suche aber keine japanischen Zeichen an. Nur Groß- oder Kleinbuchstaben.


    Was den Absturz angeht... Ich hatte in der Tabelle den Wert mit der 08 einfach mal mit nem ä ersetzt, um zu sehen was passiert. Ein tut sagte, man solle doch einfach ungenutzte Zeichen mit den Umlauten ersetzen. Leider sagen die nur was man machen soll, nie wie man es macht. XD Vorher war da ein Zeichen von dem ich nicht weiß wie man es schreibt ^^ Dann haben alle Zeichen in den Spalten dauernd geblunken und es ging nix mehr. Es war nur noch per Taskmanager zu beenden.


    Ich kann zumindest Kana komplett lesen, an den Kanji arbeite ich natürlich noch, aber das sind ja auch nicht gerade wenige ^^. Aber wie Du schon sagtest, weiß ich nicht wie ich danach suche, genau das war ja meine Frage.


    Also... wie genau suche ich denn nach 2 Byte großen Werten? Ich weiß ja nicht welches Kanji welchen Wert hat. Kann ich das irgendwie herausfinden? Sind Kana auch 2 Byte groß? (das Spiel hat überwiegend nur Kana) ...:S Sry, viele (vlt. doofe) Fragen, aber ich will ja lernen :P

  • Quote

    Dann haben alle Zeichen in den Spalten dauernd geblunken und es ging nix mehr. Es war nur noch per Taskmanager zu beenden.


    Geblunken = geblinkt ?
    Benutzt du etwa die Dos-Version ?


    Wenn Du eine tbl mit Kanji Zeichen hast. Lade diese Textdatei mit einem 'richtigen' Hex-Editor und mit Notebook.
    Die Zahlen im Hex-Editor sind die Zeichen die Du in der Textdatei als Kanjis sehen kannst. :huh:
    Du brauchst jetzt eine TBL wo das eingetragen ist :D
    Diese TBL nennt sich unter Windows TTF ... True-Type-Font ...
    Die findest du wenn du in der Windows suche nach 'Zeichentabelle' suchst.
    - Wenn du weiter unten bei 'Gruppieren nach' auf 'Japanisch Kanji' (Hiragana) stellst, ändert sich ganz oben Deine Schriftart, bei mir steht Ariel, nach Meiryo.
    - Das änderst Du nach Ms Mincho. Die TTF wird dafür benutzt.
    - In dem kleinen Fenster daneben sind die Hiragana Kanjis zu sehen.
    Ab hier ist es dann kompliziert für mich, weil Ich weder lesen noch schreiben kann 8o
    - Das erste markierte zeihen ist das Hiragana (small) a, links sind dann alle damit beginnenden Zeichen zu sehen.
    - In der Statuszeile unten kannst Du dann denn Hex-Wert dafür sehen. Das ist das was du zum suchen brauchst.


    Du suchst jetzt nach 2 Byte werten die (1) in dieser Tabelle vorhanden sind und (2) sinnvollen Text ergeben.
    Dazu brauchst Du einen Editor der dir, mit Hilfe so einer TBL, Kanjis anzeigt.

  • Äh ja... geblinkt XD
    Also ich hab die Version benutzt, die ich auf Romhacking.net runtergeladen hatte. Hab mir jetzt die von hier runtergeladen. Scheint neuer zu sein :) Danke für den Hinweis ^.^


    So... restliche Informationen sind in Verarbeitung. Ich werd' jetzt mal versuchen damit was anzufangen :D
    Danke schonmal ^.^

  • Keine Ahnung welche Version das ist.
    Von SE-Win gibt es keine öffentliche Version die Kanjis anzeigen kann.


    Das Prinzip der Eingabe ist das die Silben der Kanjis geschrieben werden um Wörter zu bilden, also A I U E O KA GA KI GI KU GU KE GE KO GO usw.
    - Daraus wird die Hex zahl des Wortes gebildet und aus der TTF das Zeichen mit dieser Zahl angezeigt.
    - In der Datei wird dann diese Hex zahl gesucht und das entsprechende Kanji angezeigt.


    Das ist das selbe wie mit dem normalen Alphabet, nur können das die meisten hier lesen ... naja, ab und zu bestehen da große Zweifel ...


    Da kannst du einige Editoren ausprobieren bis du verstehst um was es geht und wie es geht: Text Editoren und Dictionaries


    Hier kannst Du die ganzen Unicodes als PDF runterladen und sehen das es nicht so leicht ist wie einfach schreiben: Letzter Unicode standart


    Viel Spaß


    SinaP

  • Hey Sina ich hab da nen Problem und zwar speichert SnesEdit in der US Version von Suikoden die ISO also den geänderten Text.
    Aber wenn ich es mit der PAL version versuche geht einfach nix er speichert meinen Text nicht in der ISO ab er ändert gar nichts an der ISO. Er tut zwar so als würde er speichern aber macht nix.

  • 1 - Wenn Er so tut als ob, dann solltest Du bei der US Version nachsehen was Du da in der PAL Version geändert hast.
    2 - Vielleicht hast Du die ISO auch noch in einem Emulator geladen, dann sollte eine Fehlermeldung kommen das die ISO noch im gebrauch ist.


    Mehr fällt mir nicht ein ;(