Ultimativer SNES Umbau - Schritt 5: SuperCIC einlöten Methode 2

  • Ich habe bereits ein Tuturial über den Umbau von Super CIC und In Game Reset gemacht.
    Wer eine Flashcard sein eigen nennt kann mit dieser und einer Testrom die Funktion der Hardware Testen. Den Testrom könnt ihr hier herunter laden.



    https://dl.dropbox.com/u/19735616/SNES%20Test%20Program%20%28U%29.smc




    Wählt "Electronics Test" und drückt Start. Wenn der Test bestanden wurde wird "Passed Electronics Test" erscheinen. Macht das SNES aus, nehmt es von Strom und entladet es wieder 2-3 Mal. Wenn der Test nicht bestanden wurde MUSS das nicht heißen das das SNES nicht funktioniert, aber empfohlen wird ein Umbau dann eher nicht durchzuführen.


    Siehe hier:
    Die Bilder und Anweisungen beziehen sich auf den Umbau ohne entfernen des Original CICs und weglassen des 10kOhm Widerstandes.



    Wir löten Pin 1,2, 10 und 11 am Original CIC von der Platine ab und biegen diesen nach oben weg. Erfahrungsgemäß macht sich das am Besten mit einer Nadel. Achtet darauf das sich die Pins nicht berühren wenn diese hoch gebogen sind.




    Nehmt wieder die Nadel und hebt Pin 24 an PPU1 an und Pin 30 an PPU2.



    Ich werde nun nicht wieder Schritt für Schritt die Verbindungen beschreiben. Lötet einfach alle Pins und Verbindungen. Schaut auf die Bilder wenn ihr Fragen habt.










    Wir nehmen wieder die Flashcard und starten unseren Testrom.
    Der "Electornics Test" prüft die Hardware auf Fehler und voilà Passed.
    Mit Reset können wir nun die Hardware Testen.


    50 hz


    60 hz


    Wer nun möchte kann alles mit Heißkleber fixieren und wieder verschrauben.
    Wer noch den Mod für Ingamereset dranhängen will, folgt bitte dieser Anleitung: LINK
    Bilder zum InGameReset bei vorhandenem Original CIC Schritt 6