Secret of Mana 3D Remake für Psvita und Ps4! Ein Traum wird wahr!!!!

  • Cloud musste es damals so übersetzen in kürzester Zeit kindlich und mit Witz das war die Vorgabe aus Japan. Hat er mal im Interview gesagt zum Thema Lindenstraße.


    sephirothneu7nlq8.png


    Wer sich entschieden hat, etwas zu tun, und an nichts anderes denkt, überwindet alle Hindernisse.

  • Cloud musste es damals so übersetzen in kürzester Zeit kindlich und mit Witz das war die Vorgabe aus Japan. Hat er mal im Interview gesagt zum Thema Lindenstraße.


    Ob das stimmt weiß keiner. Angeblich hatte er ja auch FFVI komplett fertig also die Übersetzung und eine Evermore 18er Version (Also was Dialoge angeht).
    Also finde es nicht schlimm wenn die Lindenstraße, Holerö oder so fehlt. Im gegenteil bin sogar gespannt was die da rausgehauen haben an Übersetzung.
    Eigentlich würden mich alle damaligen SNES Translation zu den Spielen wie Mana, Evermore, Lufia, Ilusion etc reizen auf Original zu spielen (kann aber kein japanisch) und zu vergleichen. Bei Mystic Quest Legend wurde ja auch gekürzt Ruben wird in der Ami Version zum Krüppel. Den schnittbericht finde ich dazu nicht mehr =/

  • Glaubst dran? Dieser ganze Kommerzielle Aufguss geht mir langsam aufn Sack. Das nur Geldschinderei. Dann wird entschieden eine Seiken Release zu machen und dann wieder nur auf japanisch! Ich frag mich was so schwer daran ist mal die Games für Europa zu releasen! Aber nöööö!


    Gruß


    red

  • Die schaffen es ja nicht einmal alle alten Spiele zumindest 1:1 rauszuhauen ... halt so, dass sie auf der Switch laufen, PS4, etc ...


    Und bei Übersetzungen ist es eh immer eine Sache des Glücks - meistens spart man die sich ja. Lustig wird's bei Spielen wie Phoenix Wright, die dadurch nur noch mit 1A Englischkenntnissen spielbar sind. Was CAPCOM natürlich null juckt.


    Und zu Romancing Saga ... wieso bringt man nicht erst Teil 1, und dann Teil 2? Wäre logischer ...


    Und das mit Moyse wird stimmen. Wenn man bedenkt, dass der FF Schöpfer damals rausgeschmissen wurde (ohne den SE damals ja auch nur Konkurs gegangen wäre ...), oder Tabata bei FF15 die Vorgabe hatte: "Ende 2016 ist Release, es gibt KEINEN Aufschub!". Er hatte also rund 2 1/2 Jahre Zeit aus der Versus-Trilogie EIN Spiel zu machen. Und dass das nicht gutgehen konnte, sagte er ja selbst, und man merkt überall, dass massig Inhalt fehlt.

  • Das Remake ist nur ein lauwarmer Aufguss eines Spiels, was sich heute nur noch der Nostalgie wegen verkauft.
    Es ist eine billige, aber erfolgreiche Art, Geld zu machen.
    Richtige Fans würden sich nicht mit diesem inspirationslosen Dreck in iPhone-Optik von 2010 zufrieden geben, sondern darauf bestehen, dass, wenn schon ein Remake gemacht wird, dies auch vernünftig getan wird.
    Im Sinne von: Alle fehlenden Inhalte, die damals aufgrund der Portierung zum SNES wegfielen, hinzuzufügen, zu versuchen, den Charme des Originals einzufangen (würde am besten mit 2D-Sprites funktionieren, logischerweise) und die deutschsprachige Übersetzung anzupassen.
    Gegebenenfalls auch Ungereimtheiten in der Handlung auszumerzen.


    Alles andere wird dem Original nicht gerecht und ist, wie RedScorpion bereits sagte, nur Geldschinderei.
    Vermutlich denken viele, es würden wieder mehr Mana-Spiele rauskommen, wenn man das Remake von Secret of Mana nun kaufen mag.
    In Wirklichkeit signalisiert man dem Entwickler/Publisher aber nicht das Interesse an dem Franchise selbst, sondern nur, dass besagter Entwickler/Publisher mit minimalem Aufwand trotzdem Profit machen kann.
    Geld muss sich verdient werden, das ist für jeden von uns hier genau dasselbe im Beruf.
    Dafür muss man seinen Job aber auch ernst nehmen und vernünftig umsetzen.


    Denn ich bin mir sicher, dass Mikrotransaktionen niemals im Original enthalten gewesen wären, wie es nun mit diversen Kostümen im Remake der Fall ist.
    Das sollte eigentlich ein Wink mit dem Zaunpfahl sein, dass es hier nicht um die Wiederbelebung der Mana-Reihe oder dem Entgegenkommen der Fans geht, sondern nur des schnöden Mammons Willen.

  • Hab die PC version jetzt zur hälfte gespielt und finde das es nicht super gut gemacht wurde aber auch nicht super schlecht ^^ Bin mal gespannt ob sie die Drop rates der letzten Orbs geändert haben oder ob das Rubin Diadem drin ist ^^


    Was ist den nun mit dem deutschen Text? Wurde nun von japanischen mal richtig übersetzt? Was ist mit den Namen? Sind die gleich geblieben? Also Lufti, statt wie im japanischen Lufti?


    Gruß


    red

  • Das Remake ist nur ein lauwarmer Aufguss eines Spiels, was sich heute nur noch der Nostalgie wegen verkauft.
    Es ist eine billige, aber erfolgreiche Art, Geld zu machen......


    Ich sehe es ganz ähnlich. Ich hatte zwar vor, mir das Spiel evtl. zu kaufen, allerdings habe ich das Vorhaben gecancelt, als ich den Preis gesehen habe - ähnlich wie bei Final Fantasy 12 Zodiac Age bei Steam. Für ein 12 bzw. 25 Jahre altes Spiel, das jeweils etwas aufpoliert wurde... nicht wirklich. Natürlich steckt da Arbeit drin und alles, aber nicht das, was ich erwarten würde. Wie schon angesprochen hätte ich erwartet, dass wenigstens das Secret of Mana gemacht worden wäre, wie es ursprünglich mal für Super-CD gedacht war. Ein paar Berichten nach fehlt da wohl eine ganze Menge zum ursprünglichen Konzept. Und DANN wäre ich auch einer der ersten Käufer gewesen.


    Bei Pixel-Sprites bin ich immer zwiegespalten. Einerseits haben sie einen maximalen Charme und ich komme immer wieder ins Schwärmen, wenn ich Screenshots von einigen damaligen Perlen sehe. Andererseits sind sie technisch leider extrem kompliziert, wenn man für unterschiedliche Plattformen arbeiten muss. Beim SNES konnte man die Sprites exakt auf die Auflösung zuschneiden und fertig war der Lack. Heute kommen zig Devices mit verschiedenen Auflösungen und das Spielerlebnis soll natürlich überall gleich gut sein. Mit 2D-Sprites hat man fast nur die Möglichkeit, hunderte Kombinationen zu erstellen, ein Aufwand, der schlicht nicht machbar ist. Eine andere Möglichkeit wären Vektorgrafiken, wie sie bei einigen Neuauflagen wie FF6 verwendet wurden. Das Ergebnis ist halt etwas verwaschen und sehr gewöhnungsbedürftig. Bei 3D hat man hier ganz andere Möglichkeiten, gerade was die verschiedenen Auflösungen angeht, das geht einfach. Aber man kann das auch mit mehr Liebe machen, als es hier der Fall war (ich kann es nur anhand von Videos beurteilen - mag sein, dass es nicht ganz so schlimm ist). Die Texturen sind sehr schwach detailliert, wenn überhaupt. Während das klassische so ziemlich alles aus der SNES-Hardware rausgeholt hat, was Farben und Paletten angeht, dazu noch Details wie Grasnaben etc. (grade nochmal einige Screenshots durchgeschaut), gibt es bei der Neuauflage ... Tapeten. Völlig verwaschen und hingekleistert... meh! Ich bin absolut kein Grafikfetischist, aber wie man es besser machen kann, haben die Leute von Bravely Default gezeigt.


    Und da bin ich noch nicht mal bei der Auswahl der Plattformen angelangt! Es nervt mich, dass das Spiel für die PS4, Vita und Steam erscheint. Gut, früher wäre sogar noch Steam weggefallen und ich hätte halt ganz Pech gehabt, aber so ein Spiel nicht auf der Switch zu bringen ist doch irgendwie... dumm?


    Und Mikrotransaktionen für dämliche Kostüme!? Ich bin fast vom Glauben abgefallen, als ich das gesehen habe. Gut, die Japaner sind bei so was wie Kostüme sammeln in Spielen eh etwas eigen, aber braucht es das als MT? Und ich meine aus Spielersicht, was der Publisher will ist jetzt nicht die riesen Überraschung.


    Das Mana-Franchise hat es wohl weitgehend hinter sich. Die ersten drei Teile waren schlichtweg großartig und von Teil zu Teil eine Steigerung, wie man sie jedes mal nicht mehr glauben konnte. Schon mit Legend of Mana ging es aber plötzlich steil nach unten (ich war zwar nicht total entsetzt als ich es gespielt habe, aber es war trotzdem... komisch. Doch, ja, komisch ist das richtige Wort!). Was danach kam war einfach nur noch traurig. Das Remake des ersten Teil für den GBA war dabei noch ganz gut, wenngleich mir das Original trotzdem lieber ist. Children of Mana? Irgendwie nur noch ein Dungeon Crawler, so richtig Story hab ich nicht mitbekommen - zumindest kann ich mich an nichts davon mehr groß erinnern. Dawn of Mana? Ein Zelda-Verschnitt... bestenfalls. Und sonst? Irgendwelche Mobilteile, die eh niemals nach hier kommen, alles uninspirierter und halbgarer Quatsch.


    Ich bin sehr enttäuscht, wie mit der Marke umgegangen wird und dass die Nostalgie so wahnsinnig ausgenutzt wird, um noch mehr Krempel zu vertickern, anstatt mal ein ordentliches Team mit viel Zeit und Geld zusammenzustellen und was zaubern zu lassen.


    Na ja, für 5-10 € in nem Sale - vielleicht mal. Ansonsten geht es halt an mir vorbei.

  • Ich bräuchte mal den STEAM Content vom SOM, dann könnte ich mal schauen nach einem DUMP! Aber im Netz finde ich nichts und kaufen möchte ich es nicht.


    Ich hab hier alles was ich brauche für eine Anpassung, da brauch ich FuSoYa nicht. Der ist auch nicht mehr sehr gut zu erreichen hab ich mir mal sagen lassen!


    VWF Dump hab auch da. Jemand ausm CB hat schon fast das komplette jap script aus der SNES Fassung übersetzt und meinte auch zu mir, die Japaner sind wieder beim Remake abgeschwiffen vom Original.


    Gruß


    red

  • Also ich hab bis zur Wüste heute Nacht im Stream gespielt.


    Bisher:


    Alle Geister haben andere Namen Vesuvio = Salamander // Rocky = Der Gnom // Elektra = Djinn etc


    Lufti heißt Flämmchen


    Trüffeldorf heißt auch anders


    Die Lindenstraße Szene wurde zu der Tanz beginnt.


    Zauber heißen auch anders / Diamantenregen = Diamanten Rakete // Schlammbombe = Erdrutsch usw,



    Heidi und Hagen heißen jetzt auch anders


    Und es gibt Szenen die komplett neu sind wenn man z.B. in Inns Pennen geht kommen immer Unterhaltungen zwischen den Protagonisten.


    Etc ich glaube also das die Übersetzung jetzt näher am Japanischen Original ist aber keine Ahnung da ich kein japanisch kann :-D



    Aber die PC Version die ich gespielt habe von Steam hat noch DEEERBE fehler.

    Einmal irgendwo hin teleportiert worden und dann einen movement unbesiegbarkeits bug ausgelöst bis man in einem neuen Screen war.

    Hatte 3 Crashes, einmal sogar beim speichern


    Die neue Musik ist teils echt nervig manchmal aber auch wirklich gut. Schön das die Orignal Musik für die Nervigen Stücke noch drin ist.


    Die Japanische Sprach Ausgabe ist gut die Englische naja leicht Cringi.

    Einmal hatte ich im letzten Moment mit nem bonbon geheilt und dadurch wurde mein Char ein 0 HP char lebend unbesiegbar und konnte weder getroffen werden noch was treffen aber auch keine Zauber oder Items mehr verwenden war also zum neustart gezwungen.

    Und einmal haben meine Ki Partner nix mehr gemacht bis ich sie einmal kurz selber gesteuert habe.

    Square muss hier noch defnitiv nach patchen. Hoffe sie machen es auch und lassen es nicht so verrecken wie Nier automata wo man ja nie einen Patch bekommen hat.

    Achja und nach diesem Teleportations Bug hatte dann meine Ingame time keine 40 minuten mehr sondern jetzt beim Speichern immer 1970 und mehr stunden :-D

    Und für mich das größte Problem es gibt keine Overworld mehr....

  • ICh werde heute abend das Spiel warscheinlich durchspielen in meinem Stream kannst ja zuschauen. Aber z.b. mit den Kanonieren gibs einfach ne schwarz blende in das neue Gebiet. x)



    Ok gibt doch noch ne overworld aber nur mit flemmchen und nicht mehr bei den kanonenflügen :x mein fehler :X

  • Oder noch grober übersetzt ^^



    sephirothneu7nlq8.png


    Wer sich entschieden hat, etwas zu tun, und an nichts anderes denkt, überwindet alle Hindernisse.