Posts by jbo_85

    ich weiß was du mit cp -R ~/bass/data/architectures ~/bass/out erreichen willst. das er die arch datein in out kopiert, aber geht leider trotzdem nicht.

    Nicht die Dateien, ich hatte vorhin einen Fehler drin. Der Ordner architectures inkl. der arch-Dateien muss nach ~/bass/out.


    Das muss dann so aussehen für den out Ordner

    Code
    1. $ ls -r *
    2. bass.exe
    3. architectures:
    4. wdc65816.arch spc700.arch

    Du musst auch als Admin Kompilieren eventuell muss du auch Root rechte auf den Ordner vergeben das wird oft vergessen unter linux.

    Das ist hier irrelevant. Das ist "nur" msys2 und kein vollwertiges Linux, da gibt es kein root.


    Make install würde, auch unter Linux, nicht als root funktionieren, weil man dann den Fehler unten bekommen würde. Standardmäßig wird dann alles nach ~/.local installiert. Make install funktioniert unter msys2 nur nicht, weil Near es nur für Linux/BSD in die Makefile geschrieben hat.

    Code
    1. install: all
    2. ifeq ($(shell id -un),root)
    3. $(error "make install should not be run as root")
    4. else ifneq ($(filter $(platform),linux bsd),)
    5. cp out/$(name) $(prefix)/bin/$(name)
    6. mkdir -p $(prefix)/share/$(name)/architectures/
    7. cp -R data/architectures/* $(prefix)/share/$(name)/architectures/
    8. endif

    Die Architectures für bass werden unter Linux mit make install installiert, das bringt hier aber nix


    $ grep data/archit bass/GNUmakefile

    cp -R data/architectures/* $(prefix)/share/$(name)/architectures/


    Das sollte ausreichen:

    cp -R ~/bass/data/architectures/* ~/bass/out

    Das Kompilat liegt i.d.R. im Ordner out.


    z.B.

    $ find . -name 'bass.exe'

    ./bass/out/bass.exe


    Die so gebauten executables sind aber auch ohne msys2 lauffähig.


    Den Pfad kann man z.B. so im msys2 setzen

    $ export PATH=~/bass/out:$PATH

    Hab heute mal Mysys2 installiert, alles was gcc usw auch installiert. Aber wenn ich make mach kommt "unable to detect plaform"

    pacman -S mingw64/mingw-w64-x86_64-gcc

    dann die command line für MinGW64 verwenden c:\msys64\mingw64.exe