Posts by johker

    Ich glaube ihr verwechselt da was. DarkZero wollte SO von japanisch nach deutsch übersetzen, aber er hat wohl irgendwann aufgegeben. Der Mensch, der SO gehackt hat war hingegen Dark Force (siehe hier: http://dejap.eludevisibility.org/so.php).


    Ich finde es übrigens super, dass du das Spiel alleine übersetzen willst. Ich stelle es mir schwer vor ein Spiel dieser Größe mit mehreren Leute zu übersetzen. Inkonsistenzen und Stilbrüche sind da vorprogrammiert.


    Viel Erfolg weiterhin und lass dich nicht unterkriegen :-)

    Mit Open Source hat das nichts zu tun.


    Das ist einfach Arbeit die jemand investiert hat um sich durch tausnde hexadezimale Ziffern durch zu wühlen.
    Vergleichen mit Datenblättern die nicht immer die Besten sind, aktuell sind sie auch nicht.
    Finden und beseitigen von Software Fehlern beim entwickeln der Tools.


    Das sehe ich anders. Bei einem anderen Stück Software/Hardware haben sich andere Leute die Zähne ausgebissen und viel Zeit investiert. Linux Device Drivers sind ein super Beispiel: kaum Dokumentation, viel Reverse Engineering und ein hoher Programmieraufwand. Dennoch haben die Leute es unter eine freie Lizenz gestellt.




    Zugegeben ist zsnes nicht gerade ein Positivbeispiel für eine offene Entwicklung (es gibt wohl ein privates SVN Repository in dem die Entwicklung weitergeht), aber es gibt es auch andere Beispiele: bsnes, sd2snes, SuperCIC, ... Was ich besonders hervorheben möchte ist snes9x. Es ist auch Opensource und dient als Basis für viele Emulatorports, z.B. auf der PS3, dem iPhone, ...


    Es bleibt natürlich jedem selbst überlassen was er mit seiner Software macht, denn schließlich steckt sehr viel Herzblut und Arbeit darin, aber persönlich finde ich es immer super, wenn Leute ihren Code unter eine freie Lizenz stellen und ihn somit zum Lehr- und Lernbeispiel für andere macht.

    Aber mal im Ernst ich denke die versuchen bloß alle Tools zu erhaschen vieleicht giebt es dann irgendwan ne Datenbank


    Fände ich eine super Idee. So hätte jeder die Chance ein Projekt weiterzutreiben, wenn es stillsteht. Oder eigentlich noch viel wichtiger: Ist der Sourcecode dabei, kann man sehr viel lernen wie man selbst solche Tools schreibt. Das einzige Beispiel für Tools mit Sourcecode was mir so spontan einfällt sind die Chrono Tools (http://bisqwit.iki.fi/source/chronotools.html).
    Ich verstehe nicht ganz warum die Leute immer so ein Geheimnis aus ihren Tools machen. In Zeiten von Open Source erscheint mir das etwas... retro.

    Ich sehe das nicht so kritisch. Hier werden noch viel mehr Passwörter gespeichert als das für SMTP (Datenbank, Userpasswörter, ...). Es ist kein Problem von Google, deshalb werden sie es nicht fixen. SMTP Verbindungen kann man auch verschlüsselt aufbauen und das sollte man auch. Natürlich taucht das Passwort dann noch im Arbeitsspeicher des Servers auf. Aber wenn ein Angreifer die Möglichkeit hat den Arbeitsspeicher auszulesen, dann hat er schon eine andere Lücke gefunden und dann ist alles zu spät.
    Wie gesagt macht es mir auch nichts aus. Ich weiß, dass die Mail von snes-projects kommt, aber andere Mailserver sind vielleicht nicht so gnädig. Mein früherer privater Mailserver hätte die Mail einfach entsorgt, weil die IP Adresse nicht zum MX-Eintrag des Absenders passt.

    Hatten wir nicht schonmal nen Thread dazu wo ich den roten Text gepostet habe, der jetzt Redscorpion zugeschrieben ist? Oder bin ich einfach nur total durcheinander? Ich sollte vielleicht mal wieder etwas mehr schlafen...

    Ich glaube es ist einfach nicht möglich einen 100%-igen Test durchzuführen, wenn die Kombinationsvielfalt so riesig ist. Weiterhin denke ich, dass das selbst bei Nintendo/Squaresoft damals nicht durchgeführt wurde, weil es einfach in keinem Verhältnis steht und sich das Release so bis zum St. Nimmerleinstag verzögert hätte.
    Es gibt doch eh nur 6, bzw. 3 verschiedene Konstellationen, wenn man den Anfang ignoriert, oder nicht? Das sollte doch zum Testen ausreichen. Und wenn später jemand einen Bug findet ist es auch nicht so schlimm. Das kann man nicht verhindern. Die Leute werden einfach nur froh sein, dass endlich diese zwei fiesen Bugs im Spiel verschwunden sind. Außerdem gibt es jetzt ja schon die ersten Zweifler, die glauben, dass es nie ein Release dieses Patches geben wird, wie es schon bei so vielen Patches der Fall war. Mit einem frühen, aber auch nicht überstürzten, Release würde man dem entgegenwirken.
    Wie ich sehe fehlen jetzt noch 7 Testergebnisse. Diese würde ich noch abwarten und danach ein erstes Release durchführen. Von vielen Patches gab es nicht nur eine Version, sondern es wurden mehrere Revisionen hinteher geschickt. Siehe z.B. Final Fantasy 3 von ManuLoewe. Und der Patch war schon immer von einer überaus guten Qualität.


    Just my 2 ¢ :-)

    If you are into romhacking you really should give bsnes a try. If your computer is not able to run it at full speed, take snes9x. zsnes was last updated a few years ago. There is some movement in terms of SVN check-ins, but there is no emulator more accurate than bsnes. And in addition to accuracy it also has got a very decent debugger. If your hack (this includes translation) runs on bsnes, it will also run on the original console.