Posts by Bredator

    Ich möchte auch hier nochmals meinen Dank aussprechen, auch wenn noch ein bisschen Arbeit aussteht. BoF 1+2 gehören für mich zu den klassischen RPGs überhaupt und Teil 3+4 gingen bisher weitestgehend an mir vorbei. Dank eurer Arbeit werde ich mir mindestens den 4. Teil aber jetzt dann doch mal geben ;)

    Wow, this was unexpected but, well, of course I accept your apology, I'm not vindictive. Thank you for your detailed descriptions, everything is now much clearer and more understandable.


    I would also like to take the opportunity, as I wrote above, to thank you for your great work. The emulator alone is fantastic and the rework of Bahamut Lagoon looks great.


    Thanks again for your text. Now I can forget about that little black spot in my mind and paint over it in white. :thumbup::thumbup:

    Wie gesagt, ich bin selbst ein Asperger-Autist und verstehe das durchaus, dass soziale Skills da nicht gerade zu den Stärken gehören. Dass man da nichts dafür kann, ist selbstverständlich. Ich habe in den letzten 20 Jahren aber schon sehr viele Menschen mit derselben Diagnose kennengelernt, die in der Lage waren, sich so weit zu trainieren, damit sie relativ unauffällig durchgehen, kaum einer davon neigte zu wüsten Ausfällen und Beschimpfungen. Aber gut, das stimmt natürlich, dass das etwas Off-Topic ist. Menschen sind halt unterschiedlich und ich schätze seine Arbeit nach wie vor sehr. Ich muss ja zum Glück nichts mit ihm direkt zu tun haben und dann passt das schon ;)

    Naja ich hab auch foren gefunden wo leute rausgefunden haben wo er wohnt und ihm todesbrief drohungen geschickt haben. Unter anderem weil er angeblich ein asperger ist.


    Schliesslich würde kein normaler Mensch solche emulatoren schreiben oder so gut hacken können ohne asperger und das sei ja nix gutes etc pp.


    Hm, ein diagnostiziertes Asperger-Syndrom habe ich auch, eigentlich Asperger-Autismus. Das ist halt aber keine Entschuldigung für jegliches arschiges Verhalten, das er leider öfters an den Tag gelegt hat. Ja, seine Beiträge zur SNES-Emulatoren-Szene sind groß und werden auch noch lange groß sein, aber als Person ist er halt, entschuldigt bitte die Wortwahl, ein arroganter Arsch. Ich hatte ein einziges Mal Kontakt zu ihm, das dürfte aber schon deutlich über 15 Jahre her sein, da hatte ich ein paar Konfigurationsprobleme. Und nachdem ich ein ganzes Wochenende damit verbracht hatte und auch das Netz nichts zu meinem Problem wusste (es war irgendein seltsamer Absturz mit einer Meldung, mit der ich nichts anfangen konnte), habe ich ihm das Ganze so detailliert wie möglich in einer Mail zusammengeschrieben und wirklich nett gefragt, ob er eine Idee hat, was das Problem sein könnte.

    Ich ging davon aus, dass eins dieser Dinge passiert:
    1. ich keine Antwort bekomme (weil zu beschäftigt oder wasweissich)

    2. ich etwas warten muss, irgendwann aber eine Antwort bekomme, mit oder ohne Lösung

    3. ich einen Hinweis erhalte, was das Problem sein könnte


    Bekommen habe ich etwas, das ich nicht erwartet habe. Da war zunächst mal eine Auflistung von Grammatikfehlern in meiner Mail. Dann der Hinweis, dass er nicht mein "fucking 1st level support" ist und ich das scheiß Handbuch lesen soll. Dass ich die Finger von PCs lassen soll, wenn ich nicht weiß was ich mache und zu guter letzt noch den Hinweis, dass ichs doch selber machen soll, wenn ichs besser kann.

    Ich hab mir dann meinen Teil gedacht und das Thema abgehakt. Jahre später hab ich den Emulator nochmal getestet und dann ging alles vom Fleck weg und es war okay. Aber, wie soll ich sagen, ich will mit dem keinen Kontakt mehr herstellen, egal wegen was. Spätere Nachlesen hatten mir dann auch eröffnet, dass das wohl das übliche Verhalten von ihm ist und, na ja, das muss ich nicht in meiner Freizeit haben.


    Seine Arbeit bei Bahamut Lagoon ist bemerkenswert und ich hab mir seine Projektdateien dazu auch angeschaut, das ist alles sehr ordentlich gemacht. An seiner Arbeitsqualität gibt es nichts zu nörgeln. Aber wie gesagt, direkt zu tun will ich mit ihm nichts haben, das verdirbt mir nur den Tag ;) Es kann auch sein, dass er einfach einen richtig schlechten Tag damals hatte und ich dann auch noch rumgenervt habe. Ich will ja nicht ausschließen, dass ich auch manchmal jemand anderen doof von der Seite anmache, wenn ich einen miesen Tag habe. Die generelle Bewertung seiner Person steht mir insofern nicht zu. Ich halte mich halt von Leuten fern, die mich gleich so angrätschen, das schont die Nerven, auch wenn es vielleicht alles nur ein Missverständnis war.

    Ganz grundsätzlich verstehe ich Capcom hier nicht (wie bei anderen ihrer Serien auch, oder auch Square Enix...). Klar, man hat schon viele Geschichten erzählt und Teil 5 von Breath of Fire wurde etwas kontrovers diskutiert, obwohl es anscheinend trotzdem ein solides RPG sein soll... aber der letzte echte Teil ist jetzt 18 Jahre alt (17 in EU). Da wärs doch mal Zeit für was Neues? Sehr schade, wie man solche einst großen Namen der RPGs verkommen und versauern lässt. Gut, ich hab Teil 3-5 nicht gespielt, aber gerade mit so einem Patch schau ich mich doch mal langsam bei eBay um ;)

    Edit: Ganz blöde Frage am Schluss... übersetzt ihr die PS1 oder PC-Version? Das muss ich vor einem Kauf wissen :D

    Also ich melde mich mal ohne Gewähr. Derzeit auch höllisch viel um die Ohren, aber bevor ich in einer freien Stunde einfach nur irgendwelchen Blödsinn bei Youtube anschau, würde ich dann eher mal bei euch reingucken ;)

    Hach ja, BoF 4, das waren noch Zeiten. Als ich es kürzlich nochmal anspielen wollte, dachte ich allerdings immer wieder "puh, das ist gar nicht mal so gut gealtert :("

    Aber das Problem scheinen ja mehrere Spiele zu haben, die die ersten Schritte mit 3D unternommen haben, gerade auf der PS1. Vielleicht finde ich nochmal die Muße dafür ^^ Schönes Projekt jedenfalls.

    Sicherlich können die Entwickler von Wii Emulatoren jetzt ihre Qualität nochmals steigern. Das ist für alle gut.

    Die Speedrunner und Modder freuen sich über den Quellcode von den Pokémon Spielen.

    Ob irgendein Hahn nach dem offiziellen GB Emulator kräht mag ich bezweifeln. ;)


    Die Entwickler von Emulatoren tun gut daran, nicht mal einen Blick auf den Sourcecode zu werfen. Sollten sie sich da was abschauen für ihre Eigenentwicklung, würden sie Nintendo damit genau das Werkzeug für eine Klage in die Hand geben, das diese bisher nicht hatten. Die Wii-Emulatoren sind nur deshalb legal, weil sie durch Reverse Engineering entstanden sind und keinerlei Rechte von Nintendo beeinflusst haben, das wäre mit Code, der durch so einen Leak entstand aber etwas anderes. Schade zwar, aber besser ist es so. Ich habe vor ca. einem Jahr Xenoblade Chronicles mit Textur-Patch am Emulator gespielt, das war astrein und mir wäre da spontan nicht aufgefallen, was hätte besser sein können. Gibt natürlich sicher auch Spiele, die nicht so gut laufen, aber bisher ging das mit klassischem Entwickeln ganz gut ;)

    Beeindruckende Sammlung. Meine Frau lässt mir da zwar auch viel Spielraum (haha, Wortspiel), aber das allermeiste stammt noch aus meiner Single-Zeit bzw. Kindheit (ist ja eigentlich dasselbe). Ich habe in unserem kürzlich erworbenen Haus mein Büro mit etwa 10 m², dazu noch 1,5 Kellerräume mit zusammen ~25m², da darf ich tun und lassen, was ich will. Aber erst mal steht noch das große Renovieren und Umziehen auf dem Plan ;)

    Jedenfalls schöne Sammlung. Was nutzt du da für Verpackungen, wenn das nicht die OVP sind? Hab die noch nie gesehen.

    Discord hat zudem den großen Nachteil, dass die Daten "sonstwo" sind. Bei eigenem Hosting ist die DB in der Regel auf einem "eigenen" Server, wo man auch nach gut dünken Backups erstellen und einspielen kann. Ich bin in vielen Bereichen einfach kein Fan davon, die Kontrolle aus der Hand zu geben. In der Firma haben wir vor ein paar Monaten Jabber rausgeworfen und Teams eingeführt. Okay, das kann insgesamt natürlich deutlich mehr als vorher und hat auch schöne Komfortfunktionen. Was mich aber auch da nervt, sind diverse Kleinigkeiten und das große Thema Datenhoheit.


    Also lass das unbedingt in einem Forum, wo du auch tatsächlich der Chef bist und nicht nochmal eine Horde über dir in der Hierarchie steht, die letztlich bestimmt, was sie zulässt oder nicht. Discord hat seine Stärken, aber als Ersatz für dieses Forum hier sehe ich das absolut gar nicht.