Posts by Bredator

    Servus. Gerade den Thread etwas verfolgt mit deiner Überarbeitung und das sieht schon recht gut aus muss ich sagen. Ich arbeite gerade auch an einer Aufbewahrungsform, dazu allerdings erst dann mehr, wenn ich auch erste finale Teile in den Händen halte.

    Offtopic: Deinen Gamingroom habe ich auch gesehen. Interessant. Frauchen und ich haben auch 2020 ein Haus gekauft und wohnen seit Mitte 2021 darin... und bei uns hängt fast derselbe "Kronleuchter", den sie von ihrer Oma geerbt hat :D Ansonsten, ja, man bleibt jetzt gefühlt für immer arm. Immer hat man was zu tun und ist niemals fertig. Aber das muss ja nichts schlechtes sein, Langeweile gibts jedenfalls keine mehr im Eigenheim ^^

    - beschissener Farbtopf

    - kack-Farbeimer

    - drecks Farbeimer

    - bescheuerter Farbeimer

    - blöder Farbeimer

    - dummer Farbeimer

    - blöder Farbeimer


    Wären mögliche Alternativen, je nachdem, wie "kräftig" hier das Adjektiv werden soll. Tatsächlich würde ich mich von neumodischeren Übersetzungsmöglichkeiten auch fernhalten, wo immer es geht. "Verfickt" ist jetzt zwar nicht sooo neu (afaik im Freundeskreis seit ~15-20 Jahren gesprochen), die Konnotation finde ich in der deutschen Sprache allerdings unpassend und darum sogar bei Conkers Bad Fur Day vermeidenswert. ;)

    Sorry, wenn ich jetzt nochmal reingrätsche, aber würdet ihr solche Diskussionen bitte in PNs oder Offtopic verlagern? Wer wann wen wie erziehen will/muss/soll interessiert hier, zumindest mich, überhaupt nicht.

    Von canceln redet ja keiner, aber hier muss sich auch keiner solche dummen Sprüche bieten lassen. Die meisten von uns haben die 30 längst überschritten oder sind gar schon ü40 oder noch weiter. Da nimmt die Freizeit nunmal ab und die wenige Freizeit, die man noch über hat, braucht man meist dringend, um den Akku wieder aufzuladen. Dass dann dennoch oft und viel an diversen Projekten gearbeitet wird, die später völlig kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, ist eine fantastische Sache. Hier aber dann mit einer Erwartungshaltung dranzugehen und noch rumzutönen, dass der Fortschritt "lächerlich" sei, ist einfach nur ignorant und dumm. Leider musste ich in den letzten Jahren immer mehr erkennen, dass eben sehr viele Leute aber genau diese Erwartungshaltung haben. Software soll auch immer Open Source sein und die jeweiligen Entwickler haben 24/7 bereit zu stehen um die Wünsche zu erfüllen, die jedem gerade so einfallen. Wenn man da nicht schnell und rigoros einen Riegel vorschiebt, endet das übel. Dann lieber gleich wegbügeln und gut is. Nach zwei solch geistreichen Posts, ist schon ganz gut zu erkennen, wie derjenige tickt und da braucht man sich nichts weiter dazu geben. Letztlich ist das Forum hier eine halbprivate Veranstaltung zu der zwar erst mal jeder eingeladen ist, aber nicht jeder sich aufführen kann wie Wildsau und meint, damit durchzukommen.

    Verständlich. Terranigma war so eines der letzten wirklichen Kracherspiele, das ich damals zum Geburtstag bekommen habe. Wäre mal wieder Zeit, das Teil durchzuspielen... kaum liegt es in der Konsole und ich höre die Musik, sehe die Grafik, zack, bin ich wieder 13 Jahre alt, sitze im Mai in meinem Kinderzimmer und zocke bis spät. Hach, das waren zeiten.

    Ganz grob würde ich das zu scannende mit so vielen DPI wie irgend möglich scannen und danach mit einem entsprechend guten Resize-Tool verkleinern. Da wird man etwas mit den Algorithmen rumspielen müssen, um ein optimales Ergebnis zu bekommen. Aber ich denke, da gibt es gute Möglichkeiten ;)

    Das werden wir vermutlich niemals erfahren. SE hätte diese Dinge vermutlich in das Remake gepackt, wenn sie in einer nutzbaren Form existieren würden. Vermutlich ist aber lediglich ein bisschen Konzept dazu vorhanden gewesen und lediglich dieses wurde tatsächlich gekürzt. Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass alles schon fertig für die Cartridge da stand und lediglich dann aus dieser Form rausgekürzt wurde, bis es auf die Cardridge gepasst hat. Das ist schon vorher rausgefallen.


    Hach ja, SoM bzw. SD1-3... drei großartige Spiele, deren Nachfolger - mich zumindest - maßlos enttäuscht haben. Angefangen mit Legend of Mana, das zwar wirklich toll aussieht und alles, aber einfach nicht so richtig an die Vorgänger ranreicht.

    Ich möchte auch hier nochmals meinen Dank aussprechen, auch wenn noch ein bisschen Arbeit aussteht. BoF 1+2 gehören für mich zu den klassischen RPGs überhaupt und Teil 3+4 gingen bisher weitestgehend an mir vorbei. Dank eurer Arbeit werde ich mir mindestens den 4. Teil aber jetzt dann doch mal geben ;)

    Wow, this was unexpected but, well, of course I accept your apology, I'm not vindictive. Thank you for your detailed descriptions, everything is now much clearer and more understandable.


    I would also like to take the opportunity, as I wrote above, to thank you for your great work. The emulator alone is fantastic and the rework of Bahamut Lagoon looks great.


    Thanks again for your text. Now I can forget about that little black spot in my mind and paint over it in white. :thumbup::thumbup: