[GBC] Pokemon Trading Card Game 2

  • Mittlerweile sollte schon bekannt sein, dass ich gerne 3 Eisen im Feuer habe. Das neuste ist Pokemon TCG 2, welches 2001 in Japan erschienen ist, aber nie den Sprung zu uns geschafft hat - obwohl der Vorgänger hierzulande gute Verkaufszahlen vorlegte.

    Da ich nicht sehr viel Erfahrung mit GBC Titeln habe, hatte ich zuerst Probleme mit den Pointern. Die englische Rom ist nämlich erweitert und nutzt ein drei-Byte Pointer System, statt wie die japanische ein zwei-Byte System. Das Problem konnte ich schnell klären, das nächste Problem wäre aber das Repointen. Jede Textbox hat einen eigenen Pointer, das macht alleine bei den Menüs um die 1000 Pointer, dass ich die nicht alle per Hand neu repointen sollte, sollte offensichtlich sein. Leider wüsste ich auch nicht, welches Programm ich nehmen könnte. Die Pointer kommen zwar alle in einem Block nacheinander, werden aber durch ein 00 Byte getrennt, weswegen ich bei Kruptar zb nicht drei, aber auch nicht vier Byte länge angeben kann.

    Von der Übersetzung selber ist es zwar viel Text, aber vieles ist Copy und Paste aus der Rom des ersten Teils, vor allem, was das Menü angeht.



    Pointer werden wie folgt errechnet (zumindest laut dem Readme des Pointer Calculators, den ich bekommen habe)

    Meine Frage wäre also, ob es ein Programm gibt, dass die Pointer auslesen kann und beim inserten automatisch neu berechnet.

  • Eventuell schaust du mal snesedit aus, da du dort auch Blöcke mit Pointern einstellen kannst mit 3,4 pointer und Füllbytes wie 00.


    In der Regel ist die 00 aber kein Füllbyte, sondern einfach die Bank vom Offset. 001FF222.


    Gruß


    red

  • Gibts für die Pointerblock-Erstellung von Snes-Edit irgendwo nen Guide? Irgendwie komme ich mit der Funktion nicht ganz klar.

    Die Bank ist die 00 aber nicht, da das alle Pointer haben. So wie ich das verstanden habe, wird die Bank im Pointer mit eingerechnet, kann mich natürlich aber auch täuschen.

  • Hat sich erledigt. Habe mir alles in Kruptar eingerichtet und kann loslegen. Die Karten- und Menütexte sind zwar echt erschlagend, aber vieles ist Copy & Paste vom ersten Teil.


    In nen paar Monaten gibts dann nen Update zir Übersetzung.

  • Schon, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass der viele Kiddies rumlaufen + Ich hätte bei der Übersetzung lieber Leute, die schon mal an ner Übersetzung in irgendeiner Form mitgearbeitet haben, da es wirklich SEHR viel Text ist (Und viele die das zum ersten Mal machen, übersetzen einfach schrecklich)