Fire Emblem: Das Siegelschwert

  • Kurze Info für die Übersetzer:


    Ich hab mir mal Zeile 5002 bis 7023 kopiert. Da ich morgen eine längere Autofahrt vor mir habe, aber zum Glück nicht fahren muss, übersetze ich in der Zeit. Ehe wir was doppelt machen wollt ichs mal anmerken ;)


    MfG, Ice

  • Freut mich sehr, dass es hier so viele gibt, die aktiv daran arbeiten. Dafür, dass Fire Emblem einst hierzulande nie erschienen ist, ist es mittlerweile dank der Auftritte von Marth, Roy und Ike in Super Smash Bros sehr begehrt. Oder liegt es noch an was Anderes?

  • Hab noch nie eins gezockt.
    Aber durch das übersetzen erfahre ich ja die Story, und ich muss schon sagen, sie gefällt mir sehr gut.
    Nur werd ich bei der Übersetzarbeit total zugespoilert :D
    Da brauch ich auch nimmer zogge.


    Und ausserdem, nur weil es hier nie erschienen ist heisst das ja nicht, das es keine Interessenten gibt.
    Jeder der RPG´s mag/zockt/liebt kommt früher oder später auch bei Fire Emblem vorbei ^^


    MfG Engin

  • Kann ich bestätigen. Ist bei Dragon Quest auch so. Hab ja nach dem übersetzen einige Bugs behoben und eben getestet. Und man glaubt Garnicht was für ne Erfahrung das ist. :) Habe einige Fire Emblem Teile auf snes die ich mir eher wünschen würde als den gba teil aber macht weiter so!!!


    Cheers

  • Schade, dass die ersten beiden Teile nur auf japanisch zu finden sind. Hab die zwar als Module, aber mit der Sprache wirds dann doch schwierig.


    Die hätt ich echt gern übersetzt. Vielleicht haben wir ja Glück und demnächst meldet sich wer an und hat die


    Gabe des "ZOMGSUPERSCHNELLJAPANISCHFEHLERFREIÜBERSETZENROFL" ;)




    MfG, Ice


    PS: die Zeilen die ich habe werden noch eingepflegt. Bin grad auf Arbeit.

  • Werden noch Übersetzer gesucht? Wenn ja, würde ich mich als passionierter Emblemnist gerne dem Projekt anschließen. Zu meinen Referenzen: Ich bin seit ca 4 Jahren Übersetzer in einer Fansubgruppe und kenne FE6 technisch gesehen sehr gut (Mit FE6 habe ich meine ersten Hacker-Erfahrungen vor ... bestimmt 3 Jahren gemacht). Meine Übersetzungssprache nach Wahl wäre englisch, da ich das vom Fansubben mehr gewohnt bin und ein besseres Verständnis für die Sprache habe, kann aber auch Texte aus dem japanischen übersetzen.


    Von der Hackerseite kenne ich mich sehr gut mit den Programmen aus, die in der FE Hacker Community verwendet werden, sprich: FEditor um Texte einzufügen, einer speziellen Version des GBA Graphic Editors, der die kompimierten Grafiken anzeigen kann, den Event Assembler, um neue Events zu schreiben oder umzuändern, Nightmare zum anpassen einiger Kleinigkeiten. Zu guter letzt kann ich noch ein wenig mit ASM umgehen und Tables abändern.

  • Ist mit FEditor kein Problem. Einfach eine japanische Rom mit der englischen Übersetzung patchen und los kann das fröhliche übersetzen beginnen. Das Tool wandelt den getippen Text in ACSII um und fügt diesen am Ende der Rom ein (Oder wo man es dem Tool sagt). Dadurch hat man erstmal keine übersetzungstypischen Platzprobleme mehr und kann die Dialoge so ändern wie man will. Das einzige Problem sollten die Umlaute dastellen, bis auf FE8 unterstützt keine nicht europäische Rom Umlaute. Diese müssten nachträglich eingefügt werden (Wie genau das geht, müsste ich mal beim Redux-Team in Serenes Forest nachfragen, die arbeiten da an einer neuen und besseren Übersetzung von FE6.

  • Meinst du da jetzt FE6 für SNES oder für GBA?!


    Die Umlaute sehe ich eher als unproblematisch. Ich glaube was mich da ein wenig gestört hat, war die Tatsache das es zu viele Tools gab um sich da miteinanderzusetzen! ;)


    Gruß


    red

  • FE6 ist nur für den GBA erschienen. Die Teile 3 bis 5, die sind auf dem SNES erschienen.
    Ich hab nur leider keine Ahnung wo die Textgrafiken gespeicheret sind und ob sie komprimiert sind oder nicht. Momentan hacke ich an der US Version von FE7 rum und bin da an das gleiche Problem gestoßen - Dem Lokalisieren der Textgrafiken, aber ich bin auch kein großer Experte in Sachen grafiksuche.