Bahamut Lagoon *Near* Version

  • Projektkoordination: RedScorpion

    Programmierung: Byuu

    Byuus Page

    Englische Retranslation: TOM

    Scriptbearbeitung: Snes-Projects Community
    Deutsche Übersetzung: Snes-Projects Community
    Beta Tester: Not yet


    Version: 1.00

    Dialoge: 50%

    Feinde: 100%

    Items: 100%

    Techniken: 100%

    Drachen/Gegner Techniken: 100%

    Mini Teufel Tänze: 100%

    Waffen/Rüstungen: 100%


    Erst Eindrücke:


    Bahamut Lagoon (jap. バハムートラグーン, Bahamūto Ragūn) ist ein Videospiel für das Famicom, das von Square entwickelt wurde. Es wurde nie offiziell außerhalb Japans veröffentlicht, Bahamut Lagoon stellt ein rundenbezogenes Strategiespiel dar, das klassische RPG- Kämpfe mit rundenbezogener Taktik kombiniert. Sie können weiterhin Ausrüstungsgegenstände tragen und heilende Items benutzen. Beschworene Kreaturen sind ebenfalls gewissermaßen vorhanden, jedoch sind sie die ganze Zeit über kampfbereit und handeln zum Vorteil des Spielers.

    Das Kampfsystem setzt sich aus rundenbezogenen Postieren der Figuren auf dem Spielfeld und RPG- Kämpfen zusammen. Der Spieler kann, wenn er am Zug ist, bis zu vier Mitglieder seiner Party bewegen und mit ihnen Befehle ausführen, zu denen bspw. Warten, Magie/Technik oder das Rufen eines Drachen, der die Gegner angreift, gehören (Parallelen sind hierbei zu Final Fantasy Tactics zu ziehen). Hierbei können Magie und Technik das Spielfeld beeinflussen; so kann Eis z.B. Wasser gefrieren oder Blitz Spielfeldstrukturen zerstören.


    Sucht der Spieler den Kampf mit einer feindlichen Party, so können Befehle, wie Angriff, Magie, Schwerttech oder Item, ausgeführt werden. Gewinnt er den Kampf, so erhält die Truppe EXP, Items und GP (Geld).


    Außerhalb des Kampfes kann der Spieler umherwandern, mit den Charakteren interagieren und Items und Waffen kaufen, wie in jedem anderen RPG auch.


    Handlung:

    In dem Land Orelus kämpft das Reich Granbelos, unter der Führung von Imperator Sauzer, um die Vorherrschaft. Das Königreich von Kahna konnte lange Zeit dank seines Wächters, dem Drachen Bahamut (mit dem nur Mitglieder der Königsfamilie Kahnas kommunizieren können), Widerstand leisten. Doch Bahamut fiel eines Tages in einen tiefen Schlaf, was zu einer Großoffensive seitens Granbelos auf Kahna führte. Ein Teil der Überlebenden aus Kahna gründete daraufhin zusammen mit einigen Söldnern eine Widerstandsgruppe. Sie überfliegen mit ihrem Luftschiff Fahrenheit die Lufträume Orelus' und versuchen dabei, die Länder zu befreien. Im Verlauf der Handlung stolpern sie dabei in einen größeren Handlungszusammenhang, der das Ende der Welt bedeuten könnte.


    Greetz

    RedScorpion

  • Was ist eigentlich diese EX-Game und mal ist es drin und mal nicht? Ach so und erhältst du offizielle Unterstützung von Byuu oder steht das nur so in den change Logs von ihm.


    sephirothneu7nlq8.png


    Wer sich entschieden hat, etwas zu tun, und an nichts anderes denkt, überwindet alle Hindernisse.

  • Ex Game ist Quasi Spiel + und ist etwas schwerer, jedoch mit allen was du im ersten Lauf gesammelt hast.


    Ja, Byuu hilft mir mit Codeupgrades, aber bekomm es soweit alles alleine hin! ;) Ist alles gut Dokumentiert.


    Gruß


    red

  • Richtig cool, dass es diese Version hier noch gibt, obwohl ja eigentlich schon alles übersetzt ist. Aber die Version ist es definitiv wert!

    Meine Lieblings SNES-RPGs:


    1. Lufia II
    2. Final Fantasy VI
    3. Terranigma, Seiken Densetsu III
    4. Tengai Makyō Zero, Dragon Quest III SNES-Remake
    5. Star Ocean, Shiren the Wanderer
    6. Chrono Trigger
    7. Final Fantasy V, Magical Land of Wozz
    8. Seiken Densetsu II, Zelda: A Link to the Past


    Lieblings-Charaktere: Terra & Shadow (FF 6), Tia & Dekar (Lufia), Carlie (Seiken III), Subaru (TMZ), Schala (CT)

  • Das "Problem" wenn man es so neben will ist folgendes:


    1. Tom hat das komplette Script nochmal übersetzt, da er quasi japanisch atmet ist seine Lokalisierung deutlich eindeutiger. Ich will und muss daher unser Script nicht nur abgleichen, sondern auch wenn nötig neu übersetzen. Geht schon los bei den Drachen;


    Alte Englische: Holy Dragonern

    Neue Englische: Devine Dragons.


    Tja sind es nun heilige Drachen oder göttliche Drachen ;)


    2. byuu hat zum einem eine andere font und auch kursiv usw eingebaut. Heißt ich muss von allen Dialogen die Länge anpassen.


    Gruß

    Red

  • Dass hier so viel dran hängt wusste ich gar nicht. Sind nun doch einige Änderungen mehr. Das ist mit Sicherheit ein richtig ordentlicher Aufwand aber ich bin zuversichtlich, dass sich das Ergebnis im neuen Gewand sehen lassen kann. Die bisher gezeigten Bilder allein machen ja schon richtig Bock auf mehr.

    Deep into that darkness peering,
    long I stood there,
    wondering, fearing, doubting,
    dreaming dreams
    no mortal ever dared to dream before.


    Edgar Allan Poe

  • Würde mich an die Übersetzung von Tom halten im Zweifel. Der hat eine super Qualität (siehe Far East of Eden Zero) und das Skript sicher näher am Original übersetzt als die alte englische Version (von wem war die nochmal? DeJap?)

    Meine Lieblings SNES-RPGs:


    1. Lufia II
    2. Final Fantasy VI
    3. Terranigma, Seiken Densetsu III
    4. Tengai Makyō Zero, Dragon Quest III SNES-Remake
    5. Star Ocean, Shiren the Wanderer
    6. Chrono Trigger
    7. Final Fantasy V, Magical Land of Wozz
    8. Seiken Densetsu II, Zelda: A Link to the Past


    Lieblings-Charaktere: Terra & Shadow (FF 6), Tia & Dekar (Lufia), Carlie (Seiken III), Subaru (TMZ), Schala (CT)

  • Danke das ihr daran arbeitet, darauf freue ich mich! :-)


    "Byuu"s Herz blutet allerdings seit einiger Zeit, wenn man ihn nicht mit seinem "neuen" bevorzugten Namen Near anredet, vielleicht könntet ihr das noch anpassen :-)

  • RedScorpion

    Changed the title of the thread from “Bahamut Laggon *Byuu* Version” to “Bahamut Laggon *Near* Version”.
  • "Byuu"s Herz blutet allerdings seit einiger Zeit, wenn man ihn nicht mit seinem "neuen" bevorzugten Namen Near anredet, vielleicht könntet ihr das noch anpassen :-)


    Etwas seltsam scheint dieser Typ ja schon zu sein... Aber naja, für die Szene hat er mit BSNES und seinen Hacking-Projekten einzigartig viel getan, deswegen soll es mir egal sein. Aber gerade in den US-Foren gehen teils ganz schön bedenkliche Gerüchte über Byuu um...

    Meine Lieblings SNES-RPGs:


    1. Lufia II
    2. Final Fantasy VI
    3. Terranigma, Seiken Densetsu III
    4. Tengai Makyō Zero, Dragon Quest III SNES-Remake
    5. Star Ocean, Shiren the Wanderer
    6. Chrono Trigger
    7. Final Fantasy V, Magical Land of Wozz
    8. Seiken Densetsu II, Zelda: A Link to the Past


    Lieblings-Charaktere: Terra & Shadow (FF 6), Tia & Dekar (Lufia), Carlie (Seiken III), Subaru (TMZ), Schala (CT)

  • Naja ich hab auch foren gefunden wo leute rausgefunden haben wo er wohnt und ihm todesbrief drohungen geschickt haben. Unter anderem weil er angeblich ein asperger ist.


    Schliesslich würde kein normaler Mensch solche emulatoren schreiben oder so gut hacken können ohne asperger und das sei ja nix gutes etc pp.

  • Würde mich an die Übersetzung von Tom halten im Zweifel. Der hat eine super Qualität (siehe Far East of Eden Zero) und das Skript sicher näher am Original übersetzt als die alte englische Version (von wem war die nochmal? DeJap?)

    Ja, von DeJap, allerdings war die englische Übersetzung von Tomato. Bei ihm stimmt die Qualität eigentlich auch immer, aber liegen ja auch ein paar Jahre zwischen den Übersetzungen. 2021 hätte er vielleicht einiges auch anders übersetzt.

  • Meine Lieblings SNES-RPGs:


    1. Lufia II
    2. Final Fantasy VI
    3. Terranigma, Seiken Densetsu III
    4. Tengai Makyō Zero, Dragon Quest III SNES-Remake
    5. Star Ocean, Shiren the Wanderer
    6. Chrono Trigger
    7. Final Fantasy V, Magical Land of Wozz
    8. Seiken Densetsu II, Zelda: A Link to the Past


    Lieblings-Charaktere: Terra & Shadow (FF 6), Tia & Dekar (Lufia), Carlie (Seiken III), Subaru (TMZ), Schala (CT)

  • Naja ich hab auch foren gefunden wo leute rausgefunden haben wo er wohnt und ihm todesbrief drohungen geschickt haben. Unter anderem weil er angeblich ein asperger ist.


    Schliesslich würde kein normaler Mensch solche emulatoren schreiben oder so gut hacken können ohne asperger und das sei ja nix gutes etc pp.


    Hm, ein diagnostiziertes Asperger-Syndrom habe ich auch, eigentlich Asperger-Autismus. Das ist halt aber keine Entschuldigung für jegliches arschiges Verhalten, das er leider öfters an den Tag gelegt hat. Ja, seine Beiträge zur SNES-Emulatoren-Szene sind groß und werden auch noch lange groß sein, aber als Person ist er halt, entschuldigt bitte die Wortwahl, ein arroganter Arsch. Ich hatte ein einziges Mal Kontakt zu ihm, das dürfte aber schon deutlich über 15 Jahre her sein, da hatte ich ein paar Konfigurationsprobleme. Und nachdem ich ein ganzes Wochenende damit verbracht hatte und auch das Netz nichts zu meinem Problem wusste (es war irgendein seltsamer Absturz mit einer Meldung, mit der ich nichts anfangen konnte), habe ich ihm das Ganze so detailliert wie möglich in einer Mail zusammengeschrieben und wirklich nett gefragt, ob er eine Idee hat, was das Problem sein könnte.

    Ich ging davon aus, dass eins dieser Dinge passiert:
    1. ich keine Antwort bekomme (weil zu beschäftigt oder wasweissich)

    2. ich etwas warten muss, irgendwann aber eine Antwort bekomme, mit oder ohne Lösung

    3. ich einen Hinweis erhalte, was das Problem sein könnte


    Bekommen habe ich etwas, das ich nicht erwartet habe. Da war zunächst mal eine Auflistung von Grammatikfehlern in meiner Mail. Dann der Hinweis, dass er nicht mein "fucking 1st level support" ist und ich das scheiß Handbuch lesen soll. Dass ich die Finger von PCs lassen soll, wenn ich nicht weiß was ich mache und zu guter letzt noch den Hinweis, dass ichs doch selber machen soll, wenn ichs besser kann.

    Ich hab mir dann meinen Teil gedacht und das Thema abgehakt. Jahre später hab ich den Emulator nochmal getestet und dann ging alles vom Fleck weg und es war okay. Aber, wie soll ich sagen, ich will mit dem keinen Kontakt mehr herstellen, egal wegen was. Spätere Nachlesen hatten mir dann auch eröffnet, dass das wohl das übliche Verhalten von ihm ist und, na ja, das muss ich nicht in meiner Freizeit haben.


    Seine Arbeit bei Bahamut Lagoon ist bemerkenswert und ich hab mir seine Projektdateien dazu auch angeschaut, das ist alles sehr ordentlich gemacht. An seiner Arbeitsqualität gibt es nichts zu nörgeln. Aber wie gesagt, direkt zu tun will ich mit ihm nichts haben, das verdirbt mir nur den Tag ;) Es kann auch sein, dass er einfach einen richtig schlechten Tag damals hatte und ich dann auch noch rumgenervt habe. Ich will ja nicht ausschließen, dass ich auch manchmal jemand anderen doof von der Seite anmache, wenn ich einen miesen Tag habe. Die generelle Bewertung seiner Person steht mir insofern nicht zu. Ich halte mich halt von Leuten fern, die mich gleich so angrätschen, das schont die Nerven, auch wenn es vielleicht alles nur ein Missverständnis war.

  • Dass der Typ Leute wegen eines angeblich schlechten Englisch beschimpft, scheint Standard zu sein. Ist wohl sehr oft vorgekommen. Immer lustig, wenn man sich die Mühe macht, in einer Fremdsprache zu kommunizieren und der native speaker ist so arrogant, dann Beschimpfungen loszulassen. Zudem scheint er selbst, was Fremdsprachen angeht, ja nicht unbedingt die größte Leuchte zu sein.


    Lustig war auch immer, wenn er Leute beschimpft hat, die sich freundlich erkundigt hatten, wie weit er mit der Übersetzung von Far East of Eden Zero ist. Das Game hat er knapp 10 Jahre für sich beansprucht und andere Leute davon abgehalten, das Projekt anzugehen. Nachfragen dazu wurden dann immer mit wüsten Beschimpfungen abgestraft. Am Ende hat er das Game nie fertig übersetzt und Tom hat es dann innerhalb von 2 Jahren gemacht.


    Naja, es gab darüber hinaus auch noch andere üble Gerüchte, finde den Linke zu den Post aber nicht mehr und eigentlich passt das ja auch nicht hierher. Wie gesagt, der Patch ist sicher klasse und ansonsten muss man ja keinen Kontakt zu dem Typen haben!

    Meine Lieblings SNES-RPGs:


    1. Lufia II
    2. Final Fantasy VI
    3. Terranigma, Seiken Densetsu III
    4. Tengai Makyō Zero, Dragon Quest III SNES-Remake
    5. Star Ocean, Shiren the Wanderer
    6. Chrono Trigger
    7. Final Fantasy V, Magical Land of Wozz
    8. Seiken Densetsu II, Zelda: A Link to the Past


    Lieblings-Charaktere: Terra & Shadow (FF 6), Tia & Dekar (Lufia), Carlie (Seiken III), Subaru (TMZ), Schala (CT)

  • Guten Morgen,


    ihr seid aber ganz schön Offtopic hier. Stört mich an sich nicht, solang es zum Thema passt. Ich denke Menschen die besondere Fähigkeiten haben oder Asperger in Ihrem Wesen enthalten haben, sind halt manchmal so. Total Exzentrisch oder Arrogant, aber machen Sie das mit Absicht? Nein, denke eher in der Welt mit solch einer Erkrankung sind wir die "normalen" Leute einfach nur sehr Anstrengend. Was auch immer in der Vergangenheit war, und ja das war sicher nicht immer so toll, er hat für die Szene enorm viel gemacht, erreicht und durchgezogen, wayne interssiert ein Fast Eden, wenn man BSNES, Higan, Ares (neue Version) und vor allem Bahamut Lagoon hat. Ich hab auch total Lust ihn mal nach Dragon Quest 5 zu fragen, ob er da was mit uns teilt, was wir nutzen können. Wenn er es macht, supi, wenn nicht, auch okay, Seine Entscheidung.


    Gruß


    chris


    P.S. Was Englisch angeht, hatte ich jetzt nicht das Gefühl das da was im argen liegt. Ich weiß aber wie schwer es sein kann eine Sprache zu lernen und auf dauer gut anzuwenden, daher hab ich da auch Verständnis wenn man eine Sprache nicht so gut kann.

  • Wie gesagt, ich bin selbst ein Asperger-Autist und verstehe das durchaus, dass soziale Skills da nicht gerade zu den Stärken gehören. Dass man da nichts dafür kann, ist selbstverständlich. Ich habe in den letzten 20 Jahren aber schon sehr viele Menschen mit derselben Diagnose kennengelernt, die in der Lage waren, sich so weit zu trainieren, damit sie relativ unauffällig durchgehen, kaum einer davon neigte zu wüsten Ausfällen und Beschimpfungen. Aber gut, das stimmt natürlich, dass das etwas Off-Topic ist. Menschen sind halt unterschiedlich und ich schätze seine Arbeit nach wie vor sehr. Ich muss ja zum Glück nichts mit ihm direkt zu tun haben und dann passt das schon ;)

  • Lustig war auch immer, wenn er Leute beschimpft hat, die sich freundlich erkundigt hatten, wie weit er mit der Übersetzung von Far East of Eden Zero ist. Das Game hat er knapp 10 Jahre für sich beansprucht und andere Leute davon abgehalten, das Projekt anzugehen. Nachfragen dazu wurden dann immer mit wüsten Beschimpfungen abgestraft. Am Ende hat er das Game nie fertig übersetzt und Tom hat es dann innerhalb von 2 Jahren gemacht.


    Ich kenne nicht die Zusammenhänge, aber welches Recht nimmt sich jemand, "mir" vorzuschreiben welche Spiele ich übersetze. Zu gespitzt kann man sagen niemand hat das Recht meine Freizeit zu bestimmen. Andersherum was will er tun wenn es doch jemand fertigstellt?

    Anyway...


    Ich finde die Wettbewerbs-Mentalität bei Übersetzungen wunderbar. Vorallem wenn man als User der Nutznieser sein kann.

    Aber ich verstehe auch die Enttäuschung, wenn ein langzeit Projekt untergeht weil jemand anderes schneller/besser war.